DE / EN

Foto: Anna Logue

Willkommen auf den Service-Seiten des Dekanats VWL

hier geht es zur ersten Serviceseite (Downloads und Links)

hier geht es zum Kalender der Abteilung VWL

 

Nutzung der VWL-Mailinglisten

Es gibt vier Mailinglisten für die Abteilung VWL:

  1. vwl-aktuell (Adresse: vwl-aktuell@listserv.uni-mannheim.de) ist die interne Liste für die Professorinnen und Professoren sowie Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen (inklusive CDSE-Doktorand[inn]en) der Abteilung.
  2. vwl-femalefaculty (Adresse: vwl-femalefaculty(at)listserv.uni-mannheim.de) ist die interne Liste ausschließlich für Professorinnen und Mitarbeiterinnen (inklusive CDSE-Doktorandinnen) der Abteilung.
  3. vwl-talks (Adresse: vwl-talks@listserv.uni-mannheim.de) ist die (öffentliche) Liste zur Ankündigung von Vorträgen an der Abteilung VWL.
  4. vwlstudium (Adresse: vwlstudium@listserv.uni-mannheim.de) wendet sich an VWL-Studierende aller Semester und informiert über Vorlesungs­verlegungen, Vorträge, offene Stellen an den Lehr­stühlen, Klausurergebnisse usw.

Als Professor/in und Mitarbeiter/in der Abteilung VWL werden Sie in der Regel automatisch in die Liste vwl-aktuell und ggf. vwl-femalefaculty aufgenommen. Damit verbunden ist auch die Einrichtung der erforderlichen Schreibberechtigung für alle vier Listen (zur Vermeidung von Spam müssen alle Mailadressen zuvor registriert werden, um an die Listen schreiben zu können; sofern Sie ggf. von mehreren Mailadressen senden möchten oder sich Ihre Mailadresse geändert hat, teilen Sie dies bitte dem Dekanat mit). Ein separates Abonnement von vwl-talks für Mitglieder von vwl-aktuell ist nicht erforderlich, weil alle Nachrichten an vwl-talks automatisch an vwl-aktuell weitergeleitet werden.

Wenn Sie zusätzlich die Studierenden­liste abonnieren möchten, melden Sie sich bitte unter https://mailman.uni-mannheim.de/mailman/listinfo/vwlstudium an. Verwenden Sie als Empfängeradresse bitte eine Alias-Adresse (mit der Sie also nicht senden), oder teilen Sie andernfalls dem Dekanat Ihr Abonnement mit (weil dann noch eine separate Sende-Freischaltung erforderlich ist). Nach kurzer Zeit erhalten Sie eine Mail, in der Sie aufgefordert werden Ihren Antrag zu bestätigen. Entsprechend können Sie unter obiger Adresse Ihr/e Abonnement/s beenden.

Um eine Mail an eine der vier Listen zu schreiben, verwenden Sie bitte die oben bei der jeweiligen Mailingliste angegebene Mailadresse.

  


Zeitplan für den Spezialisierungs­bereich im Bachelor­studien­gang

Den aktuellen Zeitplan 2018/19 für den Spezialisierungs­bereich (Meldewochen für die Seminare, Beginn Blockseminare, Ausgabe Bachelor­arbeiten etc.) finden Sie hier.

Den Zeitplan für 2019/20 finden Sie hier.

  


Pflicht­beratung im Bachelor­studien­gang

Informationen zu Hintergründen und zum Verfahren der Pflicht­beratung nach § 13 der Bachelor-Prüfungs­ordnung finden Sie auf dieser Seite. Die Studierenden haben bis auf weiteres freie Beraterwahl (Berater sind insbesondere die (Junior)Professor(inn)en und Privatdozent(inn)en der Abteilung VWL sowie die assoziierten Professoren des ZEW). Studierende müssen zu dem Gespräch eine Auflistung der zu besuchenden Wahl­veranstaltungen (auf Basis der Ankündigungen der Lehr­stühle, siehe kommentiertes Vorlesungs­verzeichnis) vorlegen, die vom Berater zusammen mit einem ebenfalls vorzulegenden Formblatt unterzeichnet wird. Berater sollten in ihrem Gespräch auch auf die Einhaltung der Restriktionen im Wahl­bereich achten (siehe für vor 2016 erstmals eingeschriebene Studierende diese Spezifische Anlage 1 und Anlage 2, für ab 2016 erstmals eingeschriebene Studierende hingegen diese Spezifische Anlage 1 und Anlage 2; verantwortlich für die Einhaltung der Bedingungen sind die Studierenden.

Besonderheiten ergeben sich in der Beratung durch die Möglichkeit der Wahl von Beifächern; diese machen eine Beratung ggf. bereits in den ersten Fach­semestern erforderlich. Seit Ende 2007 wird diese Beratung zu Ihrer Erleichterung durch das Dekanat durchgeführt. Falls Studierende erst in höheren Fach­semestern ein Beifach beginnen (bspw. im fünften und sechsten Semester eine BWL-Veranstaltung besuchen), würde die Genehmigung durch Sie erfolgen.
   


Formalia zu Betreuung von Bachelor­arbeiten

Die Formalia zur Betreuung von Bachelor­arbeiten an der Abteilung VWL sind aktuell:

  1. Die Themenausgabe erfolgt direkt durch die Betreuer ohne Umweg über den Prüfungs­ausschuss.
     
  2. Bitte teilen Sie dem Studien­büro (stefanie.knapp@verwaltung.uni-mannheim.de oder troilo@verwaltung.uni-mannheim.de) zeitnah die Ausgabe einer Arbeit mit Titel, Name des Kandidaten und Datum mit (ggf. bei Rückgabe des Themas und erneuter Themenvergabe das zweite Ausgabedatum). Ein entsprechendes Formular des Studien­büros finden Sie hier.
     
  3. Entsprechend teilen Sie bitte das Abgabedatum mit. 
     
  4. Zu Zwecken der Plagiats­prüfung können Sie eine elektronische Fassung der Arbeit verlangen. Die ehrenwörtliche Erklärung der Studierenden muss gemäß Prüfungs­ordnung Stand 2015 das Einverständnis mit der Plagiats­prüfung beinhalten, andernfalls können Sie die Korrektur der Arbeit ablehnen. Die Plagiats­prüfung muss derzeit noch dezentral erfolgen.
     
  5. Eine Verlängerung der Bearbeitungs­zeit aufgrund von Krankheit muss direkt beim Prüfungs­ausschuss beantragt werden. Hierzu ist Ihre Befürwortung erforderlich. Das Attest des Kandidaten verbleibt beim Prüfungs­ausschuss, der auch das Studien­büro über seine Entscheidung informiert.
     
  6. Bitte senden Sie dem Studien­büro Ihr Gutachten direkt zu. Die Bachelor­arbeiten verbleiben am Lehr­stuhl. Ein Exemplar muss aufgehoben werden, das zweite kann bspw. auch als Korrekturexemplar verwendet werden.
       


Informationen zur Ankündigung von Lehr­veranstaltungen

In den nachfolgend verlinkten Dateien finden Sie Informationen zur Ankündigung von Lehr­veranstaltungen für den Bachelor- und Master­studien­gang. Die enthaltenen Muster werden einheitlich sowohl für das Vorlesungs­verzeichnis als auch für das Modulhandbuch verwendet. Außerdem sind ergänzende Hinweise enthalten, die Ihnen bei der Ausformulierung der vermittelten Kompetenzen hilfreich sein könnten.

Erläuterungen zur Veranstaltungs­ankündigung Deutsch

Erläuterungen zur Veranstaltungs­ankündigung Englisch