Foto: Anna Logue

Modul „Wissenschaft­liches Arbeiten“

Aufbau des Moduls „Wissenschaft­liches Arbeiten“

Für alle Studierenden mit Studien­beginn ab Herbstsemester 2012 hat die Abteilung Volkswirtschafts­lehre das neue Modul „Wissenschaft­liches Arbeiten“ eingeführt. Es besteht aus zwei Veranstaltungen, die im ersten und im dritten Semester des Studiums zu absolvieren sind.

Im ersten Semester findet an einem Samstag oder Sonntag während der ersten Vorlesungs­wochen ein Kurs zu Lern- und Arbeits­techniken, Zeit­management, Motivation, Prüfungs­vorbereitung etc. statt. Studierende können über das Studierenden­portal im Rahmen der verfügbaren Kapazitäten einen der sechs Termine frei wählen bzw. entsprechende Prioritäten für die Platz­vergabe anmelden.

Im dritten Semester findet eine Vorlesung zur Einführung in wissenschaft­liches Schreiben und Arbeiten statt. Die Vorlesung ist invertiert, d. h. die Studierenden können sich die Inhalte als Online-Tutorial aneignen. Ergänzend zu den Videos sind regelmäßige Übungs­blätter zu bearbeiten. 

Behandelt werden unter anderem folgende Themen:

  • Schreibprozess, Themenfindung und -eingrenzung
  • wissenschaft­liche Literatur­recherche und Literatur­verwaltungs­programme
  • Recherche in statistischen Datenbanken
  • Gliederung der wissenschaft­lichen Arbeit
  • Schreiben der Rohfassung und wissenschaft­licher Stil
  • Dokumentation der verwendeten Quellen sowie
  • mündliche Präsentation der Ergebnisse.

 

Selbststudium

Bitte machen Sie sich spätestens anlässlich Ihrer ersten Seminararbeit mit den universitären Richtlinien zur guten wissenschaft­lichen Praxis sowie der Satzung zum Umgang mit wissenschaft­lichem Fehlverhalten vertraut. Die Kenntnisnahme beider Texte ist ergänzender Bestandteil Ihres Selbststudiums im Rahmen des Moduls Wissenschaft­liches Arbeiten.

 

Bestehen des Moduls „Wissenschaft­liches Arbeiten“

Studierende, die ihr Studium im HWS 2015 oder später begonnen haben, müssen zum erfolgreichen Abschluss des Moduls „Wissenschaft­liches Arbeiten“ folgende Kriterien erfüllen:

  • Sie müssen die Veranstaltung im ersten Semester besucht haben und Ihre Anwesenheit über das dort ausgehändigte Etikett nachweisen.
  • Außerdem müssen Sie sämtliche Übungs­blätter, Aufgaben und Online-Tests bearbeitet haben, die im Rahmen der Vorlesung im dritten Semester zu absolvieren sind.
  • Der Teilnahmenachweis aus dem ersten Semester muss dann bei Linda Köhler abgeben werden.

Nach Abgabe des Formulars finden Sie mit einiger zeitlicher Verzögerung in Ihrem Notenauszug den Nachweis des bestandenen Moduls. Da wir die Formulare nicht einzeln, sondern stapelweise verarbeiten, räumen Sie uns hierfür bitte bis zu vier Wochen Bearbeitungs­zeit ein, bei Abgabe während oder nahe der vorlesungs­freien Zeit ggf. auch etwas mehr.

Bitte beachten Sie: Für Studierende, die ihr Studium vor dem HWS 2015 begonnen haben, gelten andere Bedingungen zum Bestehen. Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt zu Linda Köhler auf.

Kontakt

Dipl. Vw. Linda Köhler

Dipl. Vw. Linda Köhler

Studien­gangs­managerin Bachelor VWL und Schreib­beratung
Universität Mannheim
Abteilung Volkswirtschafts­lehre
L 7, 3-5 – Raum 4.07
68161 Mannheim
Tel.: +49 621 181-3350
E-Mail:
Sprechstunde:
Offene Sprechzeit: Di 9–12 Uhr (entfällt am 10. und 17. April 2018)