DE / EN

Foto: Anna Logue

Stellenanzeigen

Derzeit haben wir folgende Stellenangebote in der Abteilung:

 

  • Professur für Volkswirtschafts­lehre, Empirische Ökonomik (Bes.Gr. W 3, befristet)

    Die Abteilung Volkswirtschafts­lehre in der Fakultät für Rechts­wissenschaft und Volkswirtschafts­lehre der Universität Mannheim und das Mannheimer Zentrum für Europäische Wirtschafts­forschung (ZEW) streben einen Ausbau der Zusammenarbeit bei der Ausbildung der Promovierenden an. Aus diesem Anlass ist aus Fördermitteln des Landes Baden-Württemberg zum nächstmöglichen Zeitpunkt die zunächst auf sechs Jahre befristete

    Professur für Volkswirtschafts­lehre, Empirische Ökonomik (Bes.Gr. W 3)

    zu besetzen.

    Der Inhaber/die Inhaberin der Professur soll das Fach­gebiet der Empirischen Ökonomik mit Schwerpunkt in der Mikroökonometrie in Forschung und Lehre vertreten. Die Beteiligung an der Ausbildung von Doktoranden innerhalb des durch die Exzellenz­initiative geförderten Mannheimer Center for Doctoral Studies in Economics sowie die Einwerbung von kompetitiven Drittmitteln und die Mitarbeit in der universitären Selbstverwaltung werden erwartet.

    Die Berufungs­voraussetzungen richten sich nach § 47 LHG des Landes Baden-Württemberg. Einstellungs­voraussetzungen sind ein abgeschlossenes Hochschul­studium, pädagogische Eignung, Promotion und zusätzliche wissenschaft­liche Leistungen, die durch eine Habilitation oder durch gleichwertige wissenschaft­liche Leistungen, die auch in einer Tätigkeit außerhalb des Hochschul­bereichs erbracht sein können, nachgewiesen werden.

    Die Einstellung erfolgt bei Erfüllung der allgemeinen dienstrechtlichen Voraussetzungen im Rahmen eines Beamten­verhältnisses auf Zeit. Eine Verlängerung oder Verstetigung des Ver-trags ist, abhängig von entsprechenden Mitteleinwerbungen, angestrebt.

    Die Universität Mannheim misst einer intensiven Betreuung der Studierenden einen hohen Stellenwert bei und erwartet deshalb von den Lehr­enden eine ausgeprägte Präsenz an der Universität. Zur Stärkung der universitären Einbindung in das regionale Umfeld wird ferner davon ausgegangen, dass die/der zu Berufende bereit ist, ihren/seinen Lebensmittelpunkt in die Region zu legen.

    Die Universität Mannheim strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und erm­untert daher entsprechend qualifizierte Wissenschaft­lerinnen, sich zu bewerben. Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

    Bewerbungen sind bis zum 30. September 2018 postalisch oder per Mail über die Mailadresse jobmkt@uni-mannheim.de zu richten an den Sprecher der Abteilung Volkswirtschafts­lehre der Universität Mannheim, Herrn Prof. Dr. Jochen Streb, D-68131 Mannheim.

    Die Informationen zur Erhebung von personenbezogenen Daten bei der betroffenen Person nach Artikel 13 DS-GVO können der Homepage der Universität Mannheim, Bereich „Stellenanzeigen“, entnommen werden. Bitte beachten Sie, dass bei der Übermittlung einer unverschlüsselten E-Mail Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter nicht ausgeschlossen werden können.

     

  • Vier volkswirtschaft­liche Juniorprofessuren (Bes.Gr. W1)

    An der Abteilung Volkswirtschafts­lehre in der Fakultät für Rechts­wissenschaft und Volkswirtschafts­lehre der Universität Mannheim sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt die folgenden Juniorprofessuren (W1) wieder zu besetzen:

    1. Juniorprofessur für Volkswirtschafts­lehre, Angewandte Mikroökonomische Theorie
    2. Juniorprofessur für Volkswirtschafts­lehre, Angewandte Mikroökonomik
    3. Juniorprofessur für Volkswirtschafts­lehre, Theoretische Ökonometrie und Statistik
    4. Juniorprofessur für Volkswirtschafts­lehre, Wirtschafts­politik und Politische Ökonomie

    Gesucht werden Persönlichkeiten, die aufgrund ihrer hervorragenden wissenschaft­lichen Qualifikation die Kompetenzen der Abteilung in den genannten Bereichen stärken. Die Ausschreibung unter (1) wendet sich an Kandidat(inn)en mit theoretischer Forschungs­ausrichtung, insbesondere in Industrieökonomik, mikroökonomischer Theorie, Außen­handels­ökonomik oder Finanz­markt­ökonomik. Die Ausschreibung unter (2) wendet sich an Kandidat(inn)en mit empirischer Forschungs­ausrichtung, insbesondere in Industrieökonomik oder Außen­handels­ökonomik. Der/die jeweilige Stelleninhaber/in soll sich nach Maßgabe des dienstrechtlichen Aufgabenkatalogs sowie der mit der Stelle verbundenen fach­spezifischen Anforderungen durch die selbstständige Wahrnehmung von Aufgaben in Forschung und Lehre in seinem/ihrem Fach­gebiet für die Tätigkeit eines Hochschul­lehr­ers/einer Hochschul­lehr­erin weiterqualifizieren. Eine enge Kooperation mit den im Fach­gebiet tätigen Wissenschaft­ler(inne)n der Abteilung wird erwartet. Die Lehr­aufgaben umfassen eine angemessene Beteiligung an der Ausbildung der Studierenden der Wirtschafts­wissenschaften. Die Beteiligung an der Ausbildung von Doktorand(inn)en innerhalb des durch die Exzellenz­initiative geförderten Mannheimer Center for Doctoral Studies in Economics wird erwartet.

    Die Einstellungs­voraussetzungen richten sich nach § 51 Abs. 2 und 3 Landes­hochschul­gesetz (LHG). Neben einem abgeschlossenen Hochschul­studium sowie dem Nachweis einer herausragenden Promotion werden pädagogische Eignung sowie eine durch zusätzliche wissenschaft­liche Leistungen belegte Be­fähigung für die Übernahme der Position einer Juniorprofessur erwartet. Die Einstellung erfolgt bei Erfüllung der allgemeinen dienstrechtlichen Voraussetzungen im Rahmen eines Beamten­verhältnisses auf Zeit für die Dauer von bis zu sechs Jahren. Ist zu erwarten, dass der Inhaber der W 1-Professur die Evaluation auf besonders herausragendem Niveau abschließen wird, wird im Rahmen der haushalts­rechtlichen Möglichkeiten ein vereinfach­tes Berufungs­verfahren für die Übernahme auf eine Universitäts­professur nach § 48 Abs. 1 Satz 6 LHG angestrebt.

    Die Universität Mannheim strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und erm­untert daher entsprechend qualifizierte Wissenschaft­lerinnen, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Bewerber werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

    Bewerbungen werden bis zum 18. November 2018 online über EconJobMarket.org erbeten. Für Anfragen steht die Mailadresse jobmkt(at)uni-mannheim.de zur Verfügung. Sollte Ihnen im Einzelfall die elektronische Bewerbung nicht möglich sein, so senden Sie Ihre Unterlagen bitte an den Sprecher der Abteilung Volkswirtschafts­lehre der Universität Mannheim, Herrn Prof. Dr. Jochen Streb, D-68131 Mannheim.

    Die Informationen zur Erhebung von personenbezogenen Daten bei der betroffenen Person nach Artikel 13 DS-GVO können der Homepage der Universität Mannheim, Bereich „Stellenanzeigen“, entnommen werden. Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können.

      

  • Postdoctoral Position in Microeconomics

    The Department of Economics at the University of Mannheim invites applications for at least

    one postdoctoral position in theoretical industrial organization / applied microeconomic theory

    with a focus on research in issues related to competition economics or consumer protection.

    The position can be filled for initially two years and may be extended for another year. The post holder will become a member of the Bonn-Mannheim Center for Collaborative Research (CRC TR224), funded by the German Research Foundation (DFG): https://www.crctr224.de/en.

    Applicants are expected to show outstanding commitment to research and must have obtained a PhD when taking up the position or be near its completion.

    The department has strong international ties, a widely recognized graduate school, and has been awarded special support as a Center of Excellence by the German government. Salaries are competitive at the European level.

    Applications should include a resume, three letters of recommendation and at least one recent research paper. The review of applications begins upon receipt of applications and the search continues until the position is filled.

    CONTACT: Volker Nocke, Department of Economics, University of Mannheim, D-68131 Mannheim, Department website: www.vwl.uni-mannheim.de

    Applicants are requested to apply via EconJobMarket.org only. E-mail address for inquiries is jobmkt(at)uni-mannheim.de.