DE / EN

Foto: Anna Logue

    Universidad de los Andes

  • Allgemeine Informationen

    Link zur Homepage

     

    Kurzportrait

    Die Universidad de los Andes wurde 1948 von einer Gruppe junger Intellektueller unter der Führung Mario Laserna Pinzóns gegründet mit dem Ziel, jungen Kolumbianern eine exzellente Ausbildung anzubieten, die es Ihnen ermöglicht, mit führenden internationalen Wissenschaft­lern zu konkurrieren. Die Universität war die erste politisch und staatlich unabhängige Universität des Landes und ist heute eine der führenden Universitäten im lateinamerikanischen Raum. Die Universität hat drei Schulen und neun Fakultäten. Insgesamt werden 31 Bachelor-, 38 Master- und 18 PhD-Programme angeboten.

     

    Facultad de Economía

    Die Facultad de Economía wurde zusammen mit der Universität 1948 gegründet. Seitdem hat sich die Fakultät aufgrund ihrer exzellenten Ausbildung und ihrer Forschungs­stärke als eine der führenden volkswirtschaft­lichen Fakultäten im lateinamerikanischen Raum etablieren können. Insbesondere die Gründung des Centro de Estudios sobre Desarrollo Económico (CEDE) hat zur akademischen Entwicklung der Fakultät beigetragen. Das CEDE ist heute eine der führenden Forschungs­zentren im Bereich Wirtschafts­wachstum und Entwicklung. Die Fakultät bietet ein Bachelor-, ein Master- und ein Doktor­programm mit jeweils zahlreichen Wahl- und Spezialisierungs­möglichkeiten an.

     

    Studien­zeiten

    Herbstsemester: Anfang August - Mitte November

    Frühjahrssemester: Mitte Januar - Mitte Mai

  • Struktur des Bachelor-Programms

    Der Pregrado en Economia (das kolumbianische Äquivalent zum Bachelor) ist auf einen Zeitraum von vier Jahren ausgelegt. In den ersten fünf Semestern müssen verschiedene Kurse des Grundlagen­bereiches belegt werden. In den letzten drei Semestern können alle Kurse frei gewählt werden. Im achten Semester gibt es zusätzlich noch die Möglichkeit für Studenten mit einer sehr guten Durchschnitts­note, bereits Master­kurse zu belegen. Für Studierende der Universität Mannheim sind insbesondere die Wahlkurse bzw. Kurse im dritten oder vierten Jahr interessant. Der Studien­verlauf gliedert sich wie folgt:


     1. Semester:

    • Cálculo Diferencial
    • Espaniol
    • Introducciòn a la Economía Columbiana
    • Introducción a la Microeconomía
    • Historía Economica General
    • CBU Típo A 


    2. Semester:

    • Algebra Lineal 1
    • Cálculo Integral con Ecuaciones Diferentiales
    • Constitución y Democracia
    • Medición y Contabilidad
    • Historia del Pensamiento Económico
    • CBU Tipo B 


    3. Semester:

    • Cálculo 3
    • Probabilidad y Estadística
    • Introducción a la Macroeconomía
    • Microeconomía 2
    • CBU Tipo A


    4. Semester:

    • Métodos Matematicos para Economistas
    • Econometría 1
    • Macroeconomía 2
    • Microeconomía 3
    • freier Wahlkurs


    5. Semester:

    • Teoría de Juegos
    • Historia Económica de Colombia
    • Macroeconomía 3
    • Econometría 2
    • Historia del Análisis Económico


    Ab dem 6. Semester können nahezu alle Kurse frei gewählt werden, der vorliegende Studien­verlaufs­plan stellt lediglich eine Richtlinie  dar. Die Studenten müssen mindestens zwei bis maximal vier Seminare sowie zwei Wahlkurse und ein Seminar aus demselben Fach­gebiet belegen.

    6. Semester:

    • CBU Tipo A
    • CBU Tipo B
    • 4 Wahlkurse aus dem Fach­bereich Volkswirtschafts­lehre


    7. Semester:

    • CBU Tipo A
    • zwei Seminare aus dem Fach­bereich Volkswirtschaft­lehre
    • zwei Wahlkurse aus dem Fach­bereich Volkswirtschafts­lehre
    • ein freier Wahlkurs


    8. Semester:

    regulär:

    • 3 Wahlkurse aus dem Fach­bereich Volkswirtschafts­lehre
    • Memoria de Grado ( entspricht der Bachelor­arbeit)
    • ein Fremdsprachenkurs

    beim Belegen von Master­kursen sieht der Studien­verlaufs­plan folgendermaßen aus:

    • 4 Wahlkurse aus dem Master­bereich
    • Fremdsprachenkurs

    Wahlkurse:

    • Economia Ambiental
    • Guerilla y Revolución Rural
    • Terrorismo Urbano
    • Evaluación Social de Proyectos
    • Economía Marxista
    • Economía Latinoamericana
    • Manejo Ambiental y de los Recursos Naturales
    • Mujer y Economía
    • Comercio Internacional
    • Teoría y Política Monetaria
    • Teoría y Política Fiscal
    • Economía Pública
    • Política Económica Colombiana
    • Desarollo Económico
    • Economía Política de la Política Económica
    • Economía Social
    • Política de Vivienda en Colombia
    • Finanzas e Información Asimétrica
    • Econometría para Finanzas
    • Economía de la Información y Subastas
    • Econometría Aplicada al Riesgo
    • Criminalidad, Justicia Penal y Economía
    • Introducción a la Economía del Transporte
    • Análisis Costo-Benefito
    • Finanzas de Los Mercados Emergentes
    • Intervención Estatal, Economía y Derecho
    • Ciudad y Desarrollo
    • Teoría de Finanzas para Economistas
    • Finanzas Aplicadas al Sector Agrícola
    • Escogencias Colectivas
    • Macroeconomía y Globalización
    • Historia Económica de América Latína y Norte América  
    • Introducción al Análisis y Valoración de Derivados
    • Productos Financieros Internacionales
    • Teorías Económicas de las Actividades Delectivas
    • Organización Industrial
    • Keynes y la Economía Monetaria de Producción
    • Tópicos de la Microeconomía en Desarrollo Económico
    • Conflicto de Baja Intensidad: Tecnología, Economía y Globalización
    • Desarrollo Sostenible
    • Desarrollo Asíatico
    • Economía de la Cultura
    • Derivados Financieros
    • Desafios en la Economía Global 
    • Econometría Financiera
    • Economía Laboral
    • Valoración de Bienes no Mercadeables
    • Neurociencias y Economía
    • Macroeconomía de los Mercados Emergentes
    • Microeconomía Bancaria
    • Economía del Cambio Clímatico
    • Microfinanzas 2.0

    Seminare:

    • Economía Internacional
    • Economía del Bienestar y Filosofía
    • Sector Informal en Colombia
    • Coyuntura Económica
    • Economía de la Familia
    • Ordenamiento Territorial
    • ALCA y TLC
    • Políticas Publicas y Desarollo Empresarial
    • Evaluación de Riesgos y Crisis Bancarias
    • Riesgo Social y Pobreza
    • Técnicas de Investigación Aplicada
    • Centro de Bogotá
    • Gegografía Economica de Colombia
    • Regulación Financeira
    • Teoría de Subastas con Aplicaciones Empíricas
    • Econometría Aplicada del Desarollo
    • Juegos Cooperativas, Experimentales y Aplicacion a la Valoración de Opciones
    • Regulación de la Competencia en Colombia
    • Sociedades y Economía Campesina. Propiedad E­strategias Familiares, Cambios Economicos
    • El Malestar en la Economía Problemas de Metodología
    • Economía, Petroleo y Desarrollo
    • Ciclos, Crisis y Economía Monetaria
    • Métodos Empiricos Aplicados a la Tasa de Cambia y a los Flujos de Capital
    • Tópicos Fiscales Colombianos
    • Política de Competencia
    • Desarrollo Regional y Social
    • East Asian Development and Regional Integration
    • Crisis Económicas
    • Política de Vivienda en Colombia
    • Finanzas Computacionales
    • Development Economics
    • Aprendizaje y Expectativas
    • Política de Desarrollo y Elca
  • Kursangebot für Mannheimer Studierende

    Für folgende Kurse ist die Anerkennbarkeit als Wahlkurs im Spezialisierungs­bereich des Mannheimer Bachelor­studien­gangs VWL überprüft:

    • Aplicaciones Empiricas en Economia Politica [Econ 3743]
    • Comercio Internacional [Econ 3401] (wenn die Internationale Ökonomik in Mannheim nicht belegt wurde; nicht als Ersatz für die Internationale Ökonomik)
    • Comercio Internacional [ECON 3401]
    • Desarollo Economico [Econ 3605]
    • Economia Experimental y del Comportamiento [Econ 3747]
    • Industrial Organization [Econ 3672]
    • Introduccion a la Economia Financiera [ECON 3756]
    • La Economía mundial de los siglos XX y XXI [ECON 3734]
    • Macroeconomía y Finanzas Internacionales [Econ 3750]
    • Pobreza y Desarollo Económica II [ECON 4661]
    • Politica de Desarollo y ELCA [ECON 3727]
    • Seminar of Corruption in Developing Countries [ECON 3766-1] (Anerkennung unter Vorbehalt und nur als Seminar möglich)
    • Seminario Development Economics / Economics of Trade and Development [Econ 3724]
    • Seminario Topicos Politicade Competencia [Econ 3729]
    • Teoria de Juegos [MATE 3712]

    Informationen zur Anerkennung dieser und weiterer Kurse finden Sie im Auslands­studien­führer.

    Die hier aufgeführten Kurse wurden in den vergangenen Jahren geprüft und sind als VWL-Wahlkurse anerkennbar. Wenn sich Kursnummer und/oder -titel ändern, muss die Anerkennbarkeit erneut geprüft werden.
    Bitte berücksichtigen Sie, dass sich das Kursangebot der Partner­universität von Jahr zu Jahr ändern kann. Überprüfen Sie darum bitte, ob bzw. in welchem Semester (Herbst oder Frühjahr) die aufgeführten Kurse aktuell angeboten werden.

  • Ergänzende Informationen

    Sprach­kenntnisse und Sprachkurse

    Unterrichtssprache an der Universidad de los Andes ist Spanisch, für ein Auslands­semester müssen daher Spanisch­kenntnisse nachgewiesen werden.

     

    Erfahrungs­berichte

    Erfahrungs­berichte von VWL-Studierenden, die die Universidad de los Andes besucht haben, finden Sie über die Datenbank des Akademischen Auslands­amts.