DE / EN

Foto: Anna Logue

    Tsinghua University

  • Allgemeine Informationen

    Link zur Homepage

     

    Kurzportrait

    Die Tsinghua Universität in Peking ist eine der führenden asiatischen Universitäten. Sie wurde 1911 gegründet und wechselte im Lauf Ihrer Geschichte bereits mehrmals ihren Standort. Derzeit studieren ca. 26.000 Studierende (davon ca. 12.800 Post-Graduates) auf einem Campus direkt neben der Universität Peking, nicht weit vom Alten Sommerpalast entfernt.

     

    Department of Economics der School of Economics and Management

    Die Tsinghua Universität verfügt insgesamt über 20 Schulen und zwölf Fakultäten, die ihrerseits in insgesamt 48 Abteilungen unterteilt sind. Die Volkswirtschaft­liche Abteilung der Tsinghua Universität wurde im Jahr 1926 gegründet und ist damit die älteste in ganz China. Sie wurde außerdem als erste School auf dem chinesischen Festland (ohne Hongkong) sowohl von AACSB und EQUIS akkreditiert und zählt zu den führenden Fakultäten in China.

     

    Studien­zeiten

    Das Studien­jahr ist in drei Terms aufgeteilt. Während des Herbst- und des Frühjahrsterms (jeweils 18 Wochen) finden reguläre Vorlesungen und Kurse statt. Im elfwöchigen Sommerterm wird ein sechswöchiges Praktikum geleistet. Fünf Wochen stehen als Ferien zu Verfügung.

    Herbst:
    September - Januar

    Frühjahr:
    Februar - Juni

  • Struktur des BSc-Programms in Economics

    Die undergraduate Programme der School of Economics and Management sind vierjährig. Die Studierenden absolvieren in den ersten beiden Jahren allgemeinbildende Kurse (z.B in Englisch, Kommunikation und Mathematik). Die Spezialisierung erfolgt im 3. und 4. Jahr, z.B. in Economics and Finance. Mehr als die Hälfte der undergraduate Kurse werden in Englisch angeboten.

    Im HWS 2011 wurden folgende englischsprachige Kurse angeboten:

    • Accounting Principles
    • Auditing1
    • Behavioral Economics
    • Business Communication
    • Case analysis for Corporate Finance
    • Computer Networks
    • Data Structures and Algorithms
    • Elementary Chinese Environmental and Resource Economics
    • Financial Institution
    • Financial Management
    • Financial Statement Analysis
    • Financial Risk Management
    • Game Theory
    • General Management
    • Intermediate Financial Accounting (2)
    • Intermediate Microeconomics
    • International Economics
    • Introduction to Financial Engineering
    • Investment
    • Labor Economics
    • Management Systems Simulation
    • Object-oriented Analysis and Design Methods
    • Principles of Insurance: Life, Health and Annuities
    • Public Finance
    • Strategic Management
    • Theory of Industrial Organization
    • Topics on International Accounting

    Bitte beachten Sie, dass nicht sicher ist, ob diese Kurse regelmäßig jeden Herbst angeboten werden. Kurse, die sich mit BWL-Themen beschäftigen, kommen nur dann für eine Anerkennung im Rahmen des BWL-Beifachs in Betracht, wenn sie zu einem der sechs Kurse im BWL-Beifach inhaltlich äquivalent sind.

  • Kursangebot für Mannheimer Studierende

    Für folgende Kurse ist die Anerkennbarkeit als Wahlkurs im Spezialisierungs­bereich des Mannheimer Bachelor­studien­gangs VWL überprüft:

    • Behavioral Economics [40511223]
    • Environmental and Resource Economics [40511003]
    • Empirical Finance (auf Chinesisch) [40511442]
    • Financial Institutions [30510962]
    • Game Theory [40511103] (Anerkennbarkeit muss 2019 neu geprüft werden)
    • International Economics [40510763] (wenn die Internationale Ökonomik in Mannheim nicht belegt wurde)
    • Investment  [30510182] (Class 1 oder Class 2, nicht beide Kurse gemeinsam. Investment Class 2 nur, wenn die Financial Economics in Mannheim nicht belegt wurde)
    • Labor Economics [40510973]
    • Mathematics of Risk 1 [40511373]
    • Principles of Insurance [40510633]
    • Theory of Industrial Organization [40510763]

    Informationen zur Anerkennung dieser und weiterer Kurse finden Sie im Auslands­studien­führer.

    Die hier aufgeführten Kurse wurden in den vergangenen Jahren geprüft und sind als VWL-Wahlkurse anerkennbar. Wenn sich Kursnummer und/oder -titel ändern, muss die Anerkennbarkeit erneut geprüft werden.
    Bitte berücksichtigen Sie, dass sich das Kursangebot der Partner­universität von Jahr zu Jahr ändern kann. Überprüfen Sie darum bitte, ob bzw. in welchem Semester (Herbst oder Frühjahr) die aufgeführten Kurse aktuell angeboten werden.

  • Ergänzende Informationen

    Wichtige Informationen

    Bitte beachten Sie, dass es aufgrund des eingeschränkten Kursangebots und der geringen ECTS-Zahl pro Kurs in den vergangenen Jahren nicht möglich war, 30 ECTS im Spezialisierungs­bereich des Bachelor­studiums anerkennen zu lassen. Im Herbst 2016 konnten Kurse im Umfang von insgesamt 24 ECTS anerkannt werden. Dar­unter waren einige betriebs­wirtschaft­liche Kurse, die Mannheimer Kurse im Beifach BWL ersetzen. Da sich das Kursangebot der Tsinghua University von Jahr zu Jahr ändert, können diese Erfahrungen jedoch nur bedingt auf die Situation in den kommenden Jahren übertragen werden.

     

    Sprach­kenntnisse und Sprachkurse

    Die Unterrichtssprachen an der Tsinghua University sind Englisch und Mandarin. Mehr als die Hälfte der Kurse in den undergraduate Programmen wird auf Englisch unterrichtet. Sie benötigen für einen Aufenthalt an der Universität darum keine fundierten Kenntnisse in Mandarin. Dennoch sind Grund­kenntnisse der Landes­sprache grundsätzlich hilfreich, um Land und Leute kennenzulernen.

     

    Erfahrungs­berichte

    Erfahrungs­berichte von VWL-Studierenden, die die Tsinghua University besucht haben, finden Sie über die Datenbank des Akademischen Auslands­amts.