DE / EN

Foto: Anna Logue

    University College Dublin

  • Allgemeine Informationen

    Link zur Homepage

     

    Kurzportrait

    Das University College Dublin ist eine der führenden Forschungs­universitäten weltweit. Neben ihrer hohen Forschungs­reputation zeichnet sie sich mit ihren über 5000 internationalen Studenten aus über 100 Ländern insbesondere durch ihre starke internationale Ausrichtung aus.

     

    School of Business

    Die UCD School of Business ist Irlands führende Wirtschafts­fakultät. Als einzige Fakultät in Irland kann sie auf ihre Triple-Crown Akkreditierung verweisen und beweist damit auch ihre internationale Anerkennung.

     

    Studien­zeiten

    Herbstsemester:
    Vorlesungs­zeit: Anfang September bis Ende November
    Klausurenzeit:  Mitte/Anfang Dezember bis Weihnachten

    Frühjahrssemester:
    Vorlesungs­zeit: Mitte/Ende Januar bis Ende April
    Mitte März: Fieldwork/Study Period
    Klausurenzeit: Anfang bis Mitte Mai

  • Struktur des BSc-Programms in Economics

    Der BSc Economics & Finance ist in drei Phasen aufgeteilt die jeweils einem Jahr entsprechen. Im ersten Jahr werden die ökonomischen und mathematischen Grundlagen behandelt. In der zweiten Phase werden diese Grundlagen vertieft und einige spezielle volkswirtschaft­liche Themen behandelt. Im dritten Jahr erfolgt eine Spezialisierung auf Teilgebiet der VWL. Jedes Semester müssen 25 Credits durch Pflicht­veranstaltungen erworben werden. Zudem werden 5 Credits durch Kurse aus dem Wahl­bereich abgedeckt.
     

    1.    Jahr

    Herbstsemester

    • Principles of Finance
    • Linear Algebra with Applications to Economics
    • Introduction to Analysis for Economics and Finance
    • Introduction to Statistical Modelling
    • Principles of Microeconomics

    Frühjahrssemester

    • Financial Accounting 1
    • Principles of Macroeconomics
    • Advanced Calculus for Economics and Finance
    • Statistical Modelling
    • Statistics & Probability for Economics & Finance


    2.    Jahr

    Herbstsemester:

    • Tax in Society
    • Intermediate Microeconomics I
    • Irish Economy
    • Advanced Corporate Finance
    • Probability Theory

    Frühjahrssemester

    • Intermediate Macroeconomics
    • Financial Institution Management
    • Optimization in Finance
    • Foundations for Financial Mathematics
    • Analysis


    3.    Jahr

    Herbstsemester:

    • Microeconomics II
    • Applied Econometrics I
    • Financial Economics I
    • Advanced Corporate Finance
    • International Money and Banking
    • Time Series
    • International Financial Management
    • Models - Stochastic Models with Actuarial Applications

    Frühjahrssemester

    • Financial Economics II
    • Econometrics of Financial Markets
    • Applied Portfolio and Risk Management
    • Game Theory
    • Macroeconomics II
    • Treasury and Risk Management
    • Differential Equations via Computer Algebra
    • Geometry

    Eine Liste der angebotenen Kurse finden Sie hier.

  • Kursangebot für Mannheimer Studierende

    Für folgende Kurse ist die Anerkennbarkeit als Wahlkurs im Spezialisierungs­bereich des Mannheimer Bachelor­studien­gangs VWL überprüft:

      • Actuarial Statistics [STAT40020]
      • Behavioural Economics and Public Policy [ECON30270]
      • Economic Policy Analysis [ECON20080]
      • Financial Economics [ECON30170]
      • Irish Economy [ECON20060]
      • International Money and Banking [ECON30150]
      • International Trade Economics [ECON 30160]
      • Introduction to Financial Economics [ECON 20190]
      • Industrial Economics [ECON30180]
      • Labour Economics [ECON20090]
      • Labour Economics [ECON 30360]
      • Models - Stochastic Models with Actuarial Applications [STAT40680]  (oder inhaltsgleich Stochastic Models [STAT30090])
      • Monte Carlo Inference [STAT40400]
      • Nonparametric Statistics [STAT40080]
      • Transport Economics [ECON20150]
      • Transport and Spatial Economic Analysis [ECON30260]
      • The Economics of Health and Health Policy [ECON30100]
      • The Economics of the Transport Sector [ECON30260]
      • Time Series [STAT30010]

      Informationen zur Anerkennung dieser und weiterer Kurse finden Sie im Auslands­studien­führer.

      Die hier aufgeführten Kurse wurden in den vergangenen Jahren geprüft und sind als VWL-Wahlkurse anerkennbar. Wenn sich Kursnummer und/oder -titel ändern, muss die Anerkennbarkeit erneut geprüft werden.
      Bitte berücksichtigen Sie, dass sich das Kursangebot der Partner­universität von Jahr zu Jahr ändern kann. Überprüfen Sie darum bitte, ob bzw. in welchem Semester (Herbst oder Frühjahr) die aufgeführten Kurse aktuell angeboten werden.

    • Ergänzende Informationen

      Wichtige Informationen

      Hinweise unserer Studierenden:

      Kurswahl:

      Neben dem Learning Agreement muss nach der Kurswahl ein weiteres Formular ausgefüllt werden, auf dem alle Kurse aufzulisten sind. Dieses Formluar muss zusätzlich frist­gerecht (etwa Mitte August für das HWS) eingereicht werden. Das Kursangebot variiert von Jahr zu Jahr recht stark und wird erst kurz vor der Kurswahl im August online gestellt. Darum muss man u.U. kurzfristig umplanen.

      Economics ist in Dublin eine „Human Science“. Man ist zwar berechtigt Wahlfächer anderer Fakultäten zu belegen (Mathe, Geographie, Geschichte etc), nicht aber Fächer der Quinn Business School. Manchmal gibt es Kurse, welche unter gleichem Namen, aber anderer Nummer (z.B. ECON xxx und FIN xxx) laufen. Hier kann man sich als Volkswirt nur für die ECON Kurse anmelden. Das International Office ist allerdings sehr hilfsbereit und melden einen im Fall der Fälle auch noch nachträglich an/um.

      Generell ist die Kurswahl im Vergleich zur Uni Mannheim nicht besonders groß. Will man als „Economics Major“ auf 30 ECTS kommen, hat man fast schon den gesamten Wahl­bereich belegt. Der Grund hierfür ist wahrscheinlich, dass sehr viele Studenten in Dublin noch ein Nebenfach haben und entsprechend eine große Zahl der Kurse aus anderen Wahl­bereichen wählen.

      Wohnungs­suche:

      Es ist schwer, in Dublin eine Wohnung zu finden. Man sollte mit der Suche beginnen, sobald man eine sichere Platz­zusage erhält. Internetseiten wie www.daft.ie oder ie.easyroommate.com sind sehr nützlich und gratis. Idealerweise reist man früher an, um ein paar Wohnungen zu besichtigen. Die Uni befindet sich etwas ausserhalb der Innenstadt. Die Mietpreise sind darum in Uninähe etwas niedriger.
      Es gibt auch die Möglichkeit in einem Studentenwohnheim auf dem Campus zu wohnen, was jedoch recht teuer ist (zwischen 2300€ und 3500€ pro Semester für ein sehr kleines Zimmer). Zudem wird recht viel Negatives über die Wohnheime berichtet. Die Anmeldung für die Wohnheime erfolgt online ab einem vorher veröffentlichten Zeitpunkt. Wer nicht in den ersten Sekunden zugreift ist meistens schon zu spät. 
      Es lohnt sich also nach etwas Eigenem zu suchen.

      (Herbst 2013)

       

      Sprach­kenntnisse und Sprachkurse

      Die Unterrichtssprache ist Englisch.

       

      Weiterführende Links und Informationen

      Das University College Dublin bietet ausländischen Studierenden auf ihrer Webseite für International Students sowie auf der Seite für Incoming Erasmus Students zahlreiche Informationen.

      Umfangreiche Informationen zu Unterkünften finden Sie unter Accommodation.

       

      Erfahrungs­berichte

      Erfahrungs­berichte von VWL-Studierenden, die das University College Dublin besucht haben, finden Sie über die Datenbank des Akademischen Auslands­amts.