DE / EN

Foto: Anna Logue

    Universidad Carlos III de Madrid

  • Allgemeine Informationen

    Link zur Homepage

     

    Kurzportrait

    Die Universidad Carlos III de Madrid wurde im Jahr 1989 als staatliche Hochschule gegründet. Sie hat je einen Campus in den Madrider Vorstädten GetafeLeganés und Colmenarejo. Zurzeit sind an der Universität 20.000 Studierende eingeschrieben, die an drei Fakultäten, der Fakultät für Sozial- und Rechts­wissenschaft, der Fakultät für Humanistik, Dokumentation und Kommunikation sowie der technischen Hochschule studieren.

     

    Department of Economics

    Das Department of Economics, welches sich auf dem Campus von Getafe befindet, gehört zu den besten volkswirtschaft­lichen Fakultäten Spaniens. Es lehren dort derzeit zwölf Professoren,  28 assozierte Professoren und zahlreiche Gastprofessoren. Das Department zeichnet sich durch seine Internationalität aus. Seit seiner Gründung im Jahr 1990 lag der Anteil der ausländischen Fakultäts­mitglieder stets zwischen 25 und 30 Prozent. Derzeit arbeiten Menschen aus zehn verschiedenen Ländern an der Fakultät.

    Angeboten wird neben dem Bachelor­programm ein Master­programm in Economics sowie ein Ph.D.-Programm.

     

    Studien­zeiten

    Herbstsemester: 
    Ende September bis Mitte Dezember
    Klausurenzeit: Mitte Januar

    Frühjahrssemester: 
    Ende Januar bis Anfang Mai
    Klausurenzeit: Ende Mai bis Anfang Juni

    Wiederholungs­prüfungen:
    Anfang September bis Ende September

  • Struktur des Bachelor-Programms

    Die folgenden Ausführungen sollen Ihnen einen Eindruck vom Bachelor­studien­gang für die Vollzeit­studierenden der Universidad Carlos III de Madrid vermitteln. Das Programm umfasst im Gegensatz zum deutschen Bachelor-Programm vier Jahre. Pro Semester erbringen die Studierenden dabei zwischen 30 und 36 ECTS-Punkten. Für Studierende aus Mannheim sind vor allem Kurse aus dem dritten und vierten Jahr von Interesse. Das Programm wird hier in englischer Sprache vorgestellt. Die meisten Kurse können jedoch auf Englisch oder Spanisch gehört werden.


    Erstes Jahr

    Herbstsemester

    • Principles of Economics (Microeconomics I) (6 ECTS)
    • Introduction to Patrimonial Law (6 ECTS)
    • Mathematics for Economics I (6 ECTS)
    • Information Skills (3 ECTS)
    • Introduction to business administration (6 ECTS)
    • Writing and conmmunication skills (3 ECTS)

    Frühjahrssemester

    • Accounting I (6 ECTS)
    • Economic History (6 ECTS)
    • Microeconomics (6 ECTS)
    • Statistics I (6 ECTS)
    • Mathematics for Economics II (6 ECTS)


    Zweites Jahr

    Herbstsemester

    • Statistics II (6 ECTS)
    • Macroeconomics  (6 ECTS)
    • Microeconomics Theory (6 ECTS)
    • Game Theory (6 ECTS)
    • Skills: English (6 ECTS)

    Frühjahrssemester

    • The Spanish Economy (6 ECTS)
    • Skills: Humanities (6 ECTS)
    • Dynamic Macroeconomics (6 ECTS)
    • Financial Economics (6 ECTS)
    • Industrial Organisation (6 ECTS)

     

    Drittes Jahr

    Herbstsemester

    • Econometrics Techniques (6 ECTS)
    • Markets and Enviroment (6 ECTS)
    • Public Economics (6 ECTS)

    Zwei Wahlkurse (je 6 ECTS):

    • Advanced Mathematics for Economics
    • Economic Adminstrative Law
    • Economic Progress in Spain, 1850-2000
    • Financial System and Institutions
    • Regulation and Competition policy

    Frühjahrssemester

    • Applied Economics (6 ECTS)
    • International Trade (6 ECTS)

    Drei Wahlkurse (je 6 ECTS):

    • History of Law
    • Commerical Law
    • Innovation and Technological Change
    • Monetary and Financial Economics
    • Quantitative Macroeconomics
    • The Process of European Economic Integration (since 1945)
    • Topics in Industrial Organization
    • Topics in Public Economics

     

    Viertes Jahr

    Herbstsemester

    Fünf Wahlkurse (i.d.R. je 6 ECTS):

    • Advanced Micoreconomics
    • Economic Growth
    • Economic Theory in Retrospect
    • Economics of European Integration
    • Economics of Law
    • Financial Statement Analysis
    • International Development and Economic Law
    • Labor Economics
    • Professional Ethics and Deontology
    • Professional Internships (18 ECTS)
    • Quantitative Microeconomics
    • Social and Political Theory
    • Spanish Fiscal System
    • Advanced Econometrics

    Frühjahrssemester

    • Bachelor Thesis (12 ECTS)

    Drei Wahlkurse (je 6 ECTS):

    • Health Economics
    • Topics in Economic History
    • Economic Development
    • Economics of Education
    • Goverment Policy Evaluation
    • International Macroeconomics
    • Organizational Economics
    • Political Economy
    • The Engines of Growth: Innovaiton, Institutions and Human Capital

     

    Informationen zum Aufbau des Bachelor­studiums sowie zu den Inhalten der angebotenen Kurse finden Sie auf der Seite „Bachelor's Degree in Economics“ in Englisch oder auf der Seite „Grado en Economía“ in Spanisch.

  • Kursangebot für Mannheimer Studierende

    Für folgende Kurse ist die Anerkennbarkeit als Wahlkurs im Spezialisierungs­bereich des Mannheimer Bachelor­studien­gangs VWL überprüft:

    • Advanced Econometrics [202-13685]
    • Advanced Mathematics for Economics [202-13657]
    • Advanced Microeconomics [202-13679]
    • Analisis Economica del Derecho [202-13671]
    • Asset Valuation and Selection [201-13776]
    • Bank Management [204-13193] oder [13777]
    • Crecimiento Económico (Economic Growth) [202 - 13674]
    • Desarollo Económico [202 - 13690]
    • Econometric Techniques [202-13650] (wenn „Time Series Analysis“ nicht belegt wurde)
    • Econometrics [202-13647]
    • Econometrics II [201-13756]
    • Regional and Urban Economics [202-13677]
    • Economic Development [202-13690]
    • Economic History [202-13640]
    • Economic Progress in Spain, 1850-2000 [202-13661]
    • Economic Theory of Retrospect [202-13683]
    • Economics of European Integration [202-13678]
    • El Proceso de la Integración Económica Europea [202 -13669]
    • Financial Derivatives [201-13766]
    • Financial Econometrics [201-13778]
    • Financial Economics [202 -13648 oder 201 - 13747]
    • Financial Systems and Institutions [202-13662] oder [204-13180]
    • Game Theory [202-13644]
    • Health Economics [202-13676]
    • Industrial Organization [202 - 13646]
    • International Financing [204-13189]
    • International Trade [202-13654], [230 - 13654] oder [204-13195] (im Spezialisierungs­bereich, aber nicht zusätzlich zur Internationalen Ökonomik und nicht als Ersatz für die Internationale Ökonomik)
    • Labor Economics [202-13673]
    • Markets and Environment [202-13652]
    • Organizational Economics [204-13168]
    • Procesos Estocásticos [203 - 13716]
    • Quantitative Macroeconomics [202 - 13665]
    • Quantitative Microeconomics [202-13672]
    • Regulation and Competition Policy [202 - 13667]
    • Topics in Industrial Organization [202-13659]
       

    Unter Bachelor's Degree in Economics finden Sie Informationen über das aktuelle Kurs­programm im Bachelor­studien­gang.

    Informationen zur Anerkennung dieser und weiterer Kurse finden Sie im Auslands­studien­führer.

    Die hier aufgeführten Kurse wurden in den vergangenen Jahren geprüft und sind als VWL-Wahlkurse anerkennbar. Wenn sich Kursnummer und/oder -titel ändern, muss die Anerkennbarkeit erneut geprüft werden.
    Bitte berücksichtigen Sie, dass sich das Kursangebot der Partner­universität von Jahr zu Jahr ändern kann. Überprüfen Sie darum bitte, ob bzw. in welchem Semester (Herbst oder Frühjahr) die aufgeführten Kurse aktuell angeboten werden.

  • Ergänzende Informationen

    Weiterführende Links

    Die Universidad Carlos III de Madrid stellt auf den folgenden Seiten einige Informationen zur Verfügung, die für Austausch­studierende interessant sein könnten:

     

    Sprach­kenntnisse und Sprachkurse

    Die Unterrichtssprachen an der Carlos III sind Englisch und Spanisch. Fast alle Kurse werden sowohl in Englisch als auch in Spanisch angeboten, so dass fundierte Spanisch­kenntnisse nicht zwingend erforderlich sind. Dennoch sind Grund­kenntnisse der Landes­sprache grundsätzlich hilfreich, um Land und Leute kennenzulernen.

    An der Universidad Carlos III de Madrid werden für ausländische Erasmus-Studierende Spanischkurse angeboten. Nähere Informationen dazu finden Sie auf der Seite „Languages“.

     

    Erfahrungs­berichte

    Erfahrungs­berichte von Studierenden, die die Universidad Carlos III de Madrid besucht haben, finden Sie über die Datenbank des Akademischen Auslands­amts.