DE / EN

Foto: Anna Logue

    Lund University

  • Allgemeine Informationen

    Link zur Homepage

     

    Kurzportrait

    Die Lund University wurde 1666 gegründet, um die wiedererlangte Kontrolle Schwedens über die zuvor dänisch besetzten Gebieten zu demonstrieren. Die Universität wurde zunächst unter dem Namen Regia Academia Carolina eröffnet und beinhaltete die vier Fakultäten Theologie, Recht, Medizin und Philosophie. Im Laufe der Jahre entwickelte sich die Universität zu einer der größten und forschungs­stärksten des Landes und schneidet daher auch in internationalen Rankings stets sehr gut ab. Heute besuchen ca. 47.000 Studenten eine der acht Fakultäten der Lund University.

     

    School of Economics and Management

    Die School of Economics and Management ist eine der acht Fakultäten der Lund University. Sie ist unterteilt in verschiedene Departments: Department of Business Administration, Department of Economics, Department of Economic History, Department of Business Law, Department of Information Systems und das Department of Statistics sowie mehrere Research Center. Die Forschungs­swerpunkte der einzelnen Research Center liegen auf Climate, Energy and Economic Growth, Economic Demography, Finance, Global Institutions, Health Economics and Management, Innovation and Entrepreneurship, Management and Organisation Studies und Marketing. Derzeit sind über 4000 Studenten in einem der Bachelor-, Master- oder PhD-Programme der School of Economics and Management eingeschrieben.

     

    Studien­zeiten

    Das akademische Jahr in Lund gliedert sich in zwei Semester:

    Herbstsemester:
    Anfang September- Mitte Januar

    Frühjahrssemester:
    Mitte Januar- Anfang Juni

    Obwohl nicht offiziell im akademischen Kalender vorgesehen, gibt es meistens über Weihnachten und Neujahr sowie an Ostern kurze Semesterferien.

  • Struktur des Bachelor-Programms Wirtschafts­wissenschaften Studien­schwerpunkt VWL

    Der Bachelor of Economics an der University of Lund ist auf drei Jahre ausgelegt und hat einen Umfang von 180 ECTS. Im ersten Semester müssen die Studenten Grundlagen­veranstaltungen im Umfang von 30 ECTS absolvieren, danach können sie verschiedene Wahlkurse belegen. Da die Unterrichtssprachen an der Lund University Schwedisch und Englisch sind, werden einige Wahlkurse auf Englisch angeboten

     1. Semester (nur auf Schwedisch):

    • Microeconomic Theory with Applications (11 ECTS)
    • Macroeconomic Theory and Economic Policy (9 ECTS)
    • Financial Economics (5 ECTS)
    • International Economics (5 ECTS)

    Wahlkurse Herbstsemester (September-Oktober):

    • Microeconomic Analysis ( 7,5 ECTS)
    • Mathematical Methods for Economics ( 7,5 ECTS)
    • Economic Integration ( 7,5 ECTS)
    • Trade Theory (7,5 ECTS)
    • Portfolio Selection (7,5 ECTS)
    • Option Theory (7,5 ECTS)

    Wahlkurse Herbstsemester (November-Januar):

    • Econometrics ( 7,5 ECTS)
    • Macroeconomic Analysis (7,5 ECTS)
    • Public Economics (7,5 ECTS)
    • Health Economics ( 7,5 ECTS)
    • Fixed Income Securities (7,5 ECTS)

    Wahlkurse Frühjahrssemester  (Januar-März):

    • Microeconomic Analysis (7,5 ECTS)
    • Mathematical Methods for Economists (7,5 ECTS)
    • Industrial Organisation (7,5 ECTS)
    • Economic Growth (7,5 ECTS)
    • Labour Economics (7,5 ECTS)

    Wahlkurse Frühjahrssemester (April-Juni)

    • Econometrics (7,5 ECTS)
    • Macroeconomic Analysis (7,5 ECTS)
    • Development Economics (7,5 ECTS)
    • Fixed Income Securities (7,5 ECTS)
  • Kursangebot für Mannheimer Studierende

    Für folgende Kurse ist die Anerkennbarkeit als Wahlkurs im Spezialisierungs­bereich des Mannheimer Bachelor­studien­gangs VWL überprüft:

    • Bayesian Methods [STAE02]
    • Business and Society [EKHE52]
    • Development Economics [NEKG71]
    • Economic Integration [NEKH71]
    • Economic and Financial Decision Making [NEKN22]
    • European Integration [EKHE32]
    • Financial Systems: Development and Crisis [EKHE53]
    • Health Economics [NEKG61]
    • Industrial Organisation [NIKH21]
    • International Economics [SASE31] (wenn die Internationale Ökonomik in Mannheim nicht belegt wurde; nicht als Ersatz für die Internationale Ökonomik; gemeinsame Anerkennung mit NEKH72 Trade Theory muss ggf. abgeklärt werden)
    • Mathematical Methods - Dynamic Optimisation [NEKP32]
    • Mathematical Methods - Static Optimisation [NEKP31]
    • Population aging and the welfare state [SASE13] (nicht gemeinsam mit SASE10 Swedish Economic Development)
    • Portfolio Management
    • Swedish Economic Development [SASE10] (nicht gemeinsam mit SASE10 Swedish Economic Development)
    • The Break with the Old Order [EKHE33]
    • Trade Theory [NEKH72] (wenn die Internationale Ökonomik in Mannheim nicht belegt wurde; nicht als Ersatz für die Internationale Ökonomik; gemeinsame Anerkennung mit SASE31 International Economics muss ggf. abgeklärt werden)

    Informationen zur Anerkennung dieser und weiterer Kurse finden Sie im Auslands­studien­führer.

    Die hier aufgeführten Kurse wurden in den vergangenen Jahren geprüft und sind als VWL-Wahlkurse anerkennbar. Wenn sich Kursnummer und/oder -titel ändern, muss die Anerkennbarkeit erneut geprüft werden.
    Bitte berücksichtigen Sie, dass sich das Kursangebot der Partner­universität von Jahr zu Jahr ändern kann. Überprüfen Sie darum bitte, ob bzw. in welchem Semester (Herbst oder Frühjahr) die aufgeführten Kurse aktuell angeboten werden.

  • Ergänzende Informationen

    Wichtige Informationen

    Die Unterrichtssprache des Bachelor­studien­gangs ist überwiegend Schwedisch, so dass Mannheimer Studierende i.d.R. nur sehr wenige dieser Kurse belegen können.

    Die Lund University erlaubt Austausch­studierenden aber an Kursen des Master­programms teilzunehmen, wenn Sie vor dem Auslands­aufenthalt VWL-Kurse im Umfang von 60 ECTS bestanden haben. Für die Belegung einiger Master­kurse werden zudem spezielle Vorbedingungen ernannt (z.B. Besuch einer ähnlichen Veranstaltung auf Bachelor­level), die von den Austausch­studierenden ebenfalls erfüllt werden müssen. 

    Die Belegung von BWL-Kursen ist nicht gesichert.

    Bitte prüfen Sie sorgfältig, ob Sie im Kurs­programm der Lund University eine ausreichende Zahl von für Sie passenden Kursen finden können.

     

    Sprach­kenntnisse und Sprachkurse

    Die Unterrichtssprachen der Lund University sind Schwedisch und Englisch. Die Kurse des Bachelor­programms finden überwiegend auf Schwedisch statt, während die Master­kurse meist in Englisch unterrichtet werden.

     

    Weiterführende Links und Informationen

    Informationen für Austausch­studierende 

    Die Lund University hat 680 Austausch­programme mit Universitäten aus über 50 Ländern. Die Universität bietet einen Anfängerkurs in Schwedisch sowie ein Mentor­programm für Austauschstudenten an, um sie bei der Eingewöhnung zu unterstützen. 

    Die Lebenshaltungs­kosten für einen Studenten in Lund betragen monatlich um die 8900 schwedische Kronen.

     

    Erfahrungs­berichte

    Erfahrungs­berichte von VWL-Studierenden, die die Lund University besucht haben, finden Sie in der Datenbank des Akademischen Auslands­amts.