Foto: Anna Logue

    Karls-Universität Prag

  • Allgemeine Informationen

    Link zur Homepage

     

    Kurzportrait

    Die 1348 gegründete Karls-Universität Prag ist eine der ältesten und bekanntesten Universitäten Europas. Mit ihren über 53.000 Studenten ist ca. ein Sechstel aller tschechischen Studenten in der Karls-Universität immatrikuliert. Die historische Prager Altstadt zählt seit 1992 zum UNESCO Weltkulturerbe und hält vielfältige kulturelle Angebote bereit.

     

    Institute of Economic Studies (IES)

    Das Institute of Economic Studies (IES) gehört zur Fakultät für Geistes- und Sozialwissenschaften. Die Fakultät wurde 1990 gegründet und ist die zweitjüngste der neuen Fakultät der Karls-Universität. Die Fakultät vertritt die Bereiche Wirtschaftswissenschaften, Soziologie, Politikwissenschaft, Internationale Beziehungen, Landeskunde, Medienwissenschaften und Journalismus in Lehre und Forschung. Das Institut für Economic Studies bietet Studiengänge in VWL, Finance, Banking sowie zur wirtschaftliche Integration Europas und zur Wirtschaftspolitik an. Bereits kurz nach seiner Gründung im Jahr 1993 wurde der IES zu einem der renommiertesten tschechischen Institute in Forschung und Lehre im Bereich Wirtschaft.

     

    Studienzeiten

    Wintersemester:
    Vorlesungszeit: Anfang Oktober bis Weihnachten
    Klausurenzeit:  Mitte Januar bis Mitte Februar (Überschneidungen mit dem Beginn des Frühjahrssemesters in Mannheim möglich!)

    Sommersemester:
    Vorlesungszeit: Mitte Februar bis Mitte Mai
    Klausurenzeit: Mitte Mai bis Ende Juni

  • Struktur des BSc-Programms in Economics

    Im Folgenden wird das englischsprachige Programm „Bachelor in Economics and Finance (BEF)“ näher betrachtet. Das Studium an der Karls-Universität ist in einen Grundlagenbereich (84 ECTS)  und einen Wahlbereich aufgeteilt. Im Wahlbereich müssen 78 ECTS aus dem Angebot der volkswirtschaftlichen Abteilung erworben werden sowie weitere 18 ECTS aus interdisziplinären Angeboten.

    Die Grundlagenkurse sind:

    • Bachelor Thesis Seminar I [JEB001]
    • Bachelor Thesis Seminar II [JEB002]
    • Econometrics I [JEB109]
    • Macroeconomics I [JEB114]
    • Macroeconomics II [JEB115]
    • Mathematics I [JEB118]
    • Mathematics II [JEB119]
    • Microeconomics I [JEB104]
    • Microeconomics II [JEB108]
    • Principles of Economics I [JEB101]
    • Principles of Economics II [JEB102]
    • Statistics [JEB105]


    Im Wahlbereich können Kurse aus folgendem Angebot ausgewählt werden:
    History of Economic Thought, Economic Policy I, Economic Policy II, Institutional Economics, Public Finance, European Economic Integration, Advanced Statistics, International Trade, Financial Accounting, Financial Management, International Finance, Labour Economics, Game Theory and Political Economy, Economic Policy of the CR, Development Economics, Comparative Economics, Econometrics II, Advanced Data Analysis in MS Excel, Strategic Management, Economics of Transition, Mathematics for Economists, Financial Economics


    Nähere Informationen zu den Kursen finden Sie hier.

  • Kursangebot für Mannheimer Studierende

    Für folgende Kurse ist die Anerkennbarkeit als Wahlkurs im Spezialisierungsbereich des Mannheimer Bachelorstudiengangs VWL überprüft:

    • Advanced Econometrics [JEM005]
    • Advanced Economics of European Integration - Microeconomic Aspects [JEM081]
    • Advanced Macroeconomics [JEM004]
    • Advanced Microeconomics [JEM003]
    • Advanced Statistics [JEB105]
    • Applied Econometrics [JEM116]
    • Banking [JIM032]
    • Introductory Banking [JEB126]
    • Economic Policy of the Czech Republic [JEB066]
    • Energy Market & Economics [JEM162]
    • European Economic Integration [JEB026]
    • Financial Economics [JEB120]
    • Financial Markets [JEM037]
    • Financial Markets and Instruments I [JEM035]
    • Game Theory and Political Economy [JEB064]
    • Global Financial Crises [JEB124]
    • Institutional Economics [JEB022]
    • International Trade [JEB039] (wenn die Internationale Ökonomik in Mannheim nicht belegt wurde)
    • Introduction to Auctions [JEB130]
    • Labour Economics [JEB053]
    • Monetary Economics [JEM027]
    • Topics in Economic Regulation [JEB138]

    Informationen zur Anerkennung dieser und weiterer Kurse finden Sie im Auslandsstudienführer.

    Die hier aufgeführten Kurse wurden der Homepage der Partneruniversität entnommen. Bitte berücksichtigen Sie, dass es im Kursangebot zu Veränderungen kommen kann, die hier nicht immer direkt berücksichtigt werden können. Bitte überprüfen Sie darum auch selbst, ob und in welchen Semester die aufgeführten Kurse angeboten werden.

  • Ergänzende Informationen

    Sprachkenntnisse und Sprachkurse

    Die Karls-Universität Prag bietet ihren Austauschstudierenden eine große Auswahl an möglichen Sprachkursen an. Eine Liste mit den Programmen sowie die Informationen über die entsprechenden Ansprechpersonen finden Sie hier.

     

    Weiterführende Links und Informationen

    Informationen für Austauschstudierende bietet die Universität auf ihrer Internetseite.

     

    Erfahrungsberichte

    Erfahrungsbericht von Studierenden, die die Karlsuniversität Prag besucht haben, finden Sie über die Datenbank des Akademischen Auslandsamts.