DE / EN

Foto: Anna Logue

    ENSAE

  • Allgemeine Informationen

    Link zur Homepage

     

    Kurzportrait

    Die ENSAE wurde 1942 mit dem Ziel  gegründet, Beamte für den Staats­dienst auszubilden. Sie ist eine der führenden Universitäten Frankreichs in den Fach­gebieten Statistik, Wirtschaft, Finanzen und Versicherungs­wesen und arbeitet eng mit dem CREST (Center for Research in Economics and Statistics), dem führenden wirtschaft­lichen und statistischen Forschungs­institut Frankreichs, zusammen. Die ENSAE bietet einen Studien­gang mit verschiedenen Spezialisierungs­möglichkeiten an. Die Studierenden erhalten nach Abschluss des Studiums den Titel „Statisticien Économiste“. Jährlich schließen etwa 150 Studierende ihr Studium an der ENSAE ab.

     

    Studien-/Semesterzeiten 

    Herbstsemester: 
    Anfang September - Mitte Dezember

    Frühjahrssemester: 
    Mitte Januar - Mitte Juni

    Die Studierenden haben im Herbstsemester eine Woche und im Frühjahrssemester drei Wochen während des Semesters frei.

  • Kursangebot für Mannheimer Studierende

    Für folgende Kurse ist die Anerkennbarkeit als Wahlkurs im Spezialisierungs­bereich des Mannheimer Bachelor­studien­gangs VWL überprüft:

    • Development Economics [AE324]
    • Evaluation of Public Policies [SE317]
    • Introduction à la gestion des risques [FA328]
    • Phénoménologie des marchés financiers [SE324]
    • Théorie des jeux [AE2E1]

    Informationen zur Anerkennung dieser und weiterer Kurse finden Sie im Auslands­studien­führer.

    Die hier aufgeführten Kurse wurden in den vergangenen Jahren geprüft und sind als VWL-Wahlkurse anerkennbar. Wenn sich Kursnummer und/oder -titel ändern, muss die Anerkennbarkeit erneut geprüft werden.
    Bitte berücksichtigen Sie, dass sich das Kursangebot der Partner­universität von Jahr zu Jahr ändern kann. Überprüfen Sie darum bitte, ob bzw. in welchem Semester (Herbst oder Frühjahr) die aufgeführten Kurse aktuell angeboten werden.

  • Ergänzende Informationen

    Wichtige Informationen

    Die Kurse der ENSAE werden auf einem hohen mathematischen Niveau unterrichtet. Der Austausch steht darum nur Studierenden mit Beifach Mathematik offen.

     

    Sprach­kenntnisse und Sprachkurse

    Die meisten Kurse an der ENSAE werden auf Französisch angeboten. Nur wenige können auf Englisch belegt werden. Studierende, die ihren Erasmusaufenthalt an der ENSAE verbringen möchten, müssen daher über gute Französisch­kenntnisse verfügen.  

     

    Erfahrungs­berichte

    Erfahrungs­berichte von VWL-Studierenden, die die ENSAE besucht haben, finden Sie über die Datenbank des Akademischen Auslands­amts. Ältere Erfahrungs­berichte (vor 2016) stammen von Studierenden, die am früheren Doppel­studien­programm teilgenommen haben.