DE / EN

Dozent

Steffen Habermalz, Ph.D.

Steffen Habermalz, Ph.D.

Steffen Habermalz studierte Volkswirtschafts­lehre an der Universität Giessen und erhielt 2002 seinen Ph.D. an der University of Wisconsin at Milwaukee (USA). Nach Aufenthalten an der Marquette University und der University of Nebraska at Kearney unterrichtete er von 2006 bis 2016 als Dozent an der Northwestern University in Evanston (USA). Seine Forschung befasst sich mit Arbeits­ökonomik im Allgemeinen und letztlich speziell mit den Effekten von Rational Inattention auf den Arbeits­markt. Der Fokus seiner Karriere liegt jedoch auf der Lehre. Bisher hat er die Vorlesungen Mikroökonomie (Grundlangen und Fortgeschritten), Makroökonomie (Grundlagen und Fortgeschritten), Immigrations­ökonomik, Analysis (Grundlagen und Fortgeschritten), Grundlagen der Statistik,  Ökonometrie (Grundlagen und Fortgeschritten) und Arbeits­markt­ökonomie gegeben.

An der Universität Mannheim unterrichtet er die Vorlesungen Analysis, Analysis und Lineare Algebra A + B, Grundlagen der Volkswirtschafts­lehre (Makroteil), Arbeits­markt­ökonomik und Immigrations­ökonomik.

Curriculum Vitae (CV)

  • Forschung

    Selected publications:

    • “Rational Inattention and Employer Learning”. Oxford Economic Papers, Vol. 66(2), April 2014, pp. 605-26.
    • “More Detail on the Pattern of Returns to Educational Signals”. Southern Economic Journal, Vol. 73(1), July 2006, pp. 125-35.
  • Lehre

    Herbst-Wintersemester

    • Grundlagen der Volkswirtschafts­lehre (GVWL) - Makroteil
    • Analysis
    • Analysis und Lineare Algebra A

    Frühjahr-/Sommersemester

    • Analysis und Lineare Algebra B
    • Labor Economics
    • Economics of Immigration

Kontakt

Steffen Habermalz, Ph.D.

Dozent
Universität Mannheim
Abteilung Volkswirtschafts­lehre
L 7, 3-5 – Raum 1.44
68161 Mannheim
Sprechstunde:
nach Vereinbarung