DE / EN

Prof. em. Dr. Eberhard Wille

Finanzwissenschaft, Gesundheitsökonomie

Prof. em. Dr. Eberhard Wille hatte von 1975 bis 2010 den Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Finanzwissenschaft an der Universität Mannheim inne. Seine bevorzugten Forschungsgebiete liegen in den Bereichen Finanzwisschenschaft und Gesundheitsökonomie.

  • Lebenslauf (CV)

    geb. 1942

     

    1966

    Diplom-Volkswirt, Universität Bonn

    1969

    Promotion (Dr. rer.pol.), Universität Mainz

    1973

    Habilitation, Privatdozent, Universität Mainz

    1975 bis 1990

    Berufungen an die Technische Hochschule Darmstadt (1975), die Universität Mannheim (1975), die Universität Passau (1978), die Universität Gießen (1982), die Universität der Bundeswehr, Hamburg, die Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer

    1975 bis 2010

    Professor an der Universität Mannheim, Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Finanzwissenschaft; Mitglied im Finanzwissenschaftlichen Ausschuss des Vereins für Socialpolitik seit 1977 und im Gesundheitsökonomischen Ausschuss seit 1989, dessen Vorsitzender 2000 bis 2002

    1979 bis 1987

    Stellvertretender Sprecher (1979–1984) und Sprecher (1984–1987) des Sonderforschungsbereiches 5 „Staatliche Allokationspolitik im marktwirtschaftlichen System“

    1979 bis 1990

    1979/1980 und 1989/1990: Dekan der Fakultät für Volkswirtschaftslehre und Statistik der Universität Mannheim

    1983

    Berufung in den Wissenschaftlichen Beirat beim Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (derzeit ruhend)

    1993

    Berufung in den Sachverständigenrat für die Konzertierte Aktion im Gesundheitswesen, deren stellvertretender Vorsitzender von 1998 bis 2002 und ab 2012; dessen Vorsitzender von 2002 bis 2012

     

    Vorsitzender des Landesschiedsamtes für die vertragsärztliche Versorgung in Baden-Württemberg (seit 1997), Hessen (1999 bis 2006), Westfalen-Lippe (1999 bis 2006) und Berlin (2003).

  • Forschungsschwerpunkte

    Gesundheitsökonomie

    • Finanzierung des Krankheitsrisikos
    • Outcomemessung im Gesundheitswesen
    • Effekte der demographischen Entwicklung auf die Ausgaben und Einnahmen der Kranken- und Pflegeversicherung
    • Kosten-Nutzen Analyse im Gesundheitswesen.


    Die Struktur öffentlicher Haushalte

    • Öffentliche Investitionsausgaben und Probleme der Haushaltskonsolidierung

     

  • Veröffentlichungen

Kontakt

Prof. em. Dr. Eberhard Wille

Prof. em. Dr. Eberhard Wille

Emeritus Universität Mannheim
University of Mannheim
Abteilung Volkswirtschaftslehre L 9, 7 – Room 3.01
68161 Mannheim