Professur für Soziale Sicherung

Prof. Dr. Sebastian Siegloch

Prof. Dr. Sebastian Siegloch

Seit Oktober 2018 ist Sebastian Siegloch Professor für Volkswirtschafts­lehre an der Universität Mannheim und Leiter des Forschungs­bereich “Soziale Sicherung und Verteilung” am benachbarten ZEW – Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschafts­forschung. Siegloch studierte Volkswirtschafts­lehre und Politik­wissenschaften an der Universität zu Köln und der Sciences Po in Paris. Im Jahr 2013 promovierte er an der Universität zu Köln bei Clemens Fuest. Nach einem Jahr als Postdoc am Bonner Forschungs­institut zur Zukunft der Arbeit (IZA) wechselte er im Sommer 2014 als Juniorprofessor an die Universität Mannheim. Im akademischen Jahr 2017/2018 war Siegloch Gast­wissenschaft­ler an der University of California in Berkeley und der Stanford University.

Sieglochs Forschungs­schwerpunkt liegt auf der Schnittstelle zwischen Finanz­wissenschaften, Arbeits­markt- sowie Regionalökonomik. In seinen aktuellen Arbeiten beschäftigt er sich etwa mit den Effizienz- und Verteilungs­wirkungen regionaler Steuern und Subventionen. Seine Studien hat Siegloch unter anderem im American Economic Review, dem Journal of Public Economics, und dem European Economic Review veröffentlicht.

Forschung    Lehre    Curriculum Vitae (CV)

Kontakt

Sebastian Siegloch

Professur für Soziale Sicherung, Universität Mannheim und Leiter des Forschungs­bereichs „Soziale Sicherung und Verteilung“, ZEW
ZEW – Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschafts­forschung GmbH Mannheim
L 7, 1
68161 Mannheim