DE / EN

Foto: Anna Logue

Volkswirtschaft­liche Veranstaltungen

Vorlesungs­zeiten


Auf den folgenden Internetseiten finden Sie Informationen zu den an unserer Abteilung angebotenen Kursen:

Veranstaltungen im Bachelor­studien­gang

Bei Fragen zum Kursangebot im Bachelor­studien­gang wenden Sie sich bitte an Frau Christiane Cischinsky.

Kurse aus unserem Master­programm können nur von Master­studierenden belegt werden. 
 

Kursanmeldung

Vorlesungen:

Die Anmeldung für die volkswirtschaft­lichen Bachelor-Vorlesungen findet über unser Studierenden­portal „Portal2“ statt. Sie erhalten die Zugangsdaten während Ihrer Einschreibung an der Universität Mannheim. Die Registrierungen für die Vorlesungen des Herbstsemester 2018 sind ab dem 27. August möglich. Es gibt für die Anmeldung zu den Vorlesungen keine Deadline. Sie können sich während des Semesters selbstständig jederzeit an- oder abmelden.

Seminare:

Die Anmeldung zu den volkswirtschaft­lichen Bachelor­seminare im Herbstsemester 2018 ist für Austausch­studierende zwischen dem 27. und dem 30. August 2018 möglich. Die Seminarplätze werden zufällig zugeteilt. Genauere Informationen zum Anmelde­verfahren erhalten Sie rechtzeitig per E-Mail.


Klausuranmeldung

Wichtig: Es ist eine gesonderte Anmeldung für alle Klausuren/Examen (inkl. Seminare) notwendig. Diese findet einige Wochen nach Beginn der Veranstaltungen statt. Auch hierzu erhalten Sie rechtzeitig genauere Informationen per E-Mail.


Typische Kursarten

  • VORLESUNGEN: Diese werden meist von Professoren gehalten und vermitteln den Studierenden Grundlagen bis hin zu komplexeren Theorien oder Konzepten und erklären Zusammenhänge und langfristige Entwicklungen.
  • SEMINARE: Die Studierenden erstellen eine Seminararbeit (paper) und beteiligen sich aktiv durch mündliche Präsentationen und Diskussionen. Die Studierenden sollen dadurch die Möglichkeit erhalten, längere Texte selbst auszuformulieren und Erfahrungen bei der Präsentation von Sachverhalten und deren Verteidigung in der Diskussion zu gewinnen.
  • ÜBUNGEN: Diese werden von akademischen Mitarbeitern geleitet. Oft wird der Lehr­stoff aus den Vorlesungen erweitert und vertieft. Der Schwerpunkt liegt jedoch in der Anwendung auf konkrete Fragestellungen, insbesondere im Rahmen von Übungs­aufgaben.
  • TUTORIEN: Tutorien sind kleinere Arbeits­gruppen, die von älteren Studierenden (Tutoren) durchführt werden. Der Hauptzweck des Tutorials ist es, das Gelernte aus den Vorlesungen und Übungen zu festigen. Neue Inhalte werden in der Regel nicht eingeführt.

Kreditpunkte (ECTS-Punkte) werden nach erfolgreicher Teilnahme an der entsprechenden Prüfung vergeben. Die Studierenden erhalten Noten von 1,0 bis 5,0, wobei die 1,0 die beste Note ist (entspricht einem A) und 5,0 die schlechteste (entspricht einem F).
 

Veranstaltungen anderer Fakultäten

Das allgemeine Vorlesungs­verzeichnis enthält alle Kurse, die an der Universität Mannheim angeboten werden.

Informationen zu Kursen anderer Fakultäten, die auf Englisch gehalten werden, finden Sie auf den Seiten des akademischen Auslands­amtes.