DE / EN

Lehr­veranstaltungen im Herbstsemester 2019

    Herbstsemester 2019

  • Blockseminar „Industrielle Revolutionen im Vergleich“

    Anmeldungen für das Blockseminar „Industrielle Revolutionen im Vergleich“ sind nur während es zentralen Anmeldezeitraums möglich.

    Art der Veranstaltung

    Blockseminar

    Titel der Veranstaltung

    „Industrielle Revolutionen im Vergleich“ 

    Dozent

    Dr. Alexander Donges

    Semester

    Herbstsemester

    Beginn

    Einführungs­veranstaltung: tba.


    Deadline für die Abgabe der Hausarbeiten: November.

    1. Block­veranstaltung: tba.

    2. Block­veranstaltung: tba.

    Zeit

    tba.

    Umfang

    2 SWS

    Ort

    tba.

    Level

    Bachelor

    Kurssprache

    Deutsch

    Voraussetzungen

    Keine speziellen Grund­kenntnisse erforderlich.

    Prüfung

    Hausarbeit (min. 10 Seiten) (70%), Präsentation und Diskussionsbeteiligung (30%).

    ECTS

    6

    Anmeldung

    Die Anmeldung zum Seminar erfolgt während des zentralen Anmeldezeitraums.

    Maximale Teilnehmerzahl: 14.

    Kursbeschreibung

    In diesem Seminar untersuchen wir die Ursachen und Ausprägungen „industrieller Revolutionen“. Im Vordergrund steht die Industrialisierung in Europa und in den Vereinigten Staaten im 19. Jahrhundert, die aus vergleichender Perspektive betrachtet wird. Ergänzend untersuchen wir Fälle nachholender industrieller Entwicklung im 20. Jahrhundert. Unter anderem diskutieren wir die folgenden Fragen: Warum setzte die Industrialisierung zuerst in England ein, während andere Länder sich erst später industrialisierten? Welche Rolle spielte der Staat? Welche Rolle spielte der Zugang zu Rohstoffvorkommen? Wie wirkte sich die Industrialisierung auf den Lebensstandard aus?

    Themenliste und Literatur

    Themenliste und Angaben zur Einführungs­literatur finden Sie hier.

  • Blockseminar „Währungs­systeme und Währungs­krisen“

    Anmeldungen für das Blockseminar „Währungs­systeme und Währungs­krisen“ sind nur während es zentralen Anmeldezeitraums möglich.

    Art der Veranstaltung

    Blockseminar

    Titel der Veranstaltung

    „Währungs­systeme und Währungs­krisen“ 

    Dozent

    Dr. Alexander Donges

    Semester

    Herbstsemester

    Beginn

    Einführungs­veranstaltung: tba.


    Deadline für die Abgabe der Hausarbeiten: November.

    1. Block­veranstaltung: tba.

    2. Block­veranstaltung: tba.

    Zeit

    tba.

    Umfang

    2 SWS

    Ort

    tba.

    Level

    Bachelor

    Kurssprache

    Deutsch

    Voraussetzungen

    Keine speziellen Grund­kenntnisse erforderlich.

    Prüfung

    Hausarbeit (min. 10 Seiten) (70%), Präsentation (ca. 20 Min.) (20%) und aktive Teilnahme (10%).

    ECTS

    6

    Anmeldung

    Die Anmeldung zum Seminar erfolgt während des zentralen Anmeldezeitraums.

    Maximale Teilnehmerzahl: 14.

    Kursbeschreibung

    In diesem Seminar betrachten wir die langfristige Entwicklung von Währungs­system sowie die Ursachen und Folgen historischer Währungs­krisen. Der Themenrahmen erstreckt sich über einen Zeitraum von über 1.000 Jahren, ausgehend von den Edelmetallwährungen des Mittelalters bis zur Gründung des Europäischen Währungs­systems am Ende des 20. Jahrhunderts. Besondere Berücksichtigung finden insbesondere die Zeit des internationalen Goldstandards vor dem Ersten Weltkrieg, der Gold-Devisen-Standard der Zwischenkriegszeit sowie das Bretton-Woods-System.

    Themenliste und Literatur

    Themenliste und Angaben zur Einführungs­literatur finden Sie hier.