DE / EN

Foto: Anna Logue

BAföG-Bescheinigungen für die Förderung nach dem vierten Fach­semester

Hierzu benötigen Sie das entsprechende Formular, das Sie sowohl im Amt für Ausbildungs­förderung als auch auf den BAföG-Seiten des Bundes­ministeriums für Bildung und Forschung erhalten.

Weiterhin benötigen Sie  Bescheinigung über ihre bisherigen Prüfungs­leistungen, das Sie nur bei  Frau Knapp oder Frau Troilo erhalten. Der sogenannte. „Nachweis über bestandene Studien­leistungen“ genügt nicht. Mit beiden Dokumenten wenden Sie sich bitte direkt an das BAföG-Amt oder an die Mitarbeiterin des Prüfungs­ausschussvorsitzenden Bachelor of Science (Professor Dr. Frölich):

  • Dr. Christiane Cischinsky

    Dr. Christiane Cischinsky

    Dr. Christiane Cischinsky

    Mitarbeiterin des Prüfungs­ausschusses für den Bachelor­studien­gang VWL und Auslands­studien­beratung Bachelor VWL
    Universität Mannheim
    Abteilung Volkswirtschafts­lehre
    L7, 3-5 – Raum 4.23
    68161 Mannheim
    Tel.: +49 621 181-1761
    Fax: +49 621 181-1774
    E-Mail: christiane.cischinsky(at)uni-mannheim.de
    Sprechstunde:
    Di 9:30–12:30 Uhr (ohne Anmeldung) oder nach Vereinbarung.
ECTS-Punktzahl zur erfolgreichen BAföG-Verlängerung

Seit dem Frühjahrssemester 2011 können Bafög-Verlängerungs­anträge – unter Vorlage des Transcript of Records – direkt beim BAföG-Amt gestellt werden. Für einen positiven Bescheid muss folgende Anzahl an ECTS-Punkten jeweils am Ende des Semesters erreicht worden sein:

  • nach dem 3. Semester: 69 ECTS-Punkte
  • nach dem 4. Semester: 90 ECTS-Punkte
  • nach dem 5. Semester: 115 ECTS-Punkte
  • nach dem 6. Semester: 180 ECTS-Punkte


Die Bafög-Anträge können aber auch weiterhin direkt beim Prüfungs­ausschuss für den B.Sc. VWL eingereicht werden. Dem Antrag ist ein aktueller Notenauszug beizulegen. Bitte warten Sie mit der Stellung Ihres Antrages bis Sie die o. g. erforderliche ECTS-Punktzahl erreicht haben. Ein Antrag gilt auch dann noch als zum vorangegangenen Semester gestellt, wenn er innerhalb der ersten vier Monate des folgenden Semesters eingereicht wird.

Unvollständige Anträge können leider nicht bearbeitet werden.

Zurück zur Seite Wer hilft wobei?